„Leidenschaft steht am Anfang jeden Erfolgs.“

 

Ich heiße Maximilian Lang und bin Inhaber von ML-sport­manage­ment, einer Regensburger Management-Agentur für Nachwuchs- und Profiathleten.

Ich biete ein weitreichendes Athleten-Management, Beratung in allen Sportangelegenheiten und Mental Coaching im professionellen Sportumfeld.

Du hast Interesse? Dann freue ich mich von dir zu hören!

Maximilian Lang

Messe-Kongress-Eventmanagement B.A.

Betriebswirtschaftslehre/Sportmanagement M.A.

Mental Coach (Zertifikat AHAB-Akademie)

Sportler

Dein Weg

Leidenschaft ist der Schlüssel zum Erfolg und damit ein wesentlicher Baustein des Erfolgs. Nutze die Leidenschaft als Antrieb für deine Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung. So wirst du sportliche Herausforderungen noch besser meistern. Sei erst zufrieden, wenn du deine Ziele auch erreichst, denn:
“Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.” (Philip Rosenthal)

Dein Wille

Du spürst die Leidenschaft für deinen Sport?

Du willst dich verbessern und bist bereit das Maximum aus dir herauszuholen?

Du kennst dein Ziel?

Gerne begleite ich dich auf deinem Weg nach oben.

Gemeinsam werden wir erfolgreich sein!

Felix Wieser

Felix Wieser

Bogen

FSG Tachtering


„Ich habe nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen.”


Vita

*04.08.1993 Tachtering
2010-2014 Ausbilldung zum Mechatroniker
Seit 2014 Mitglied im Deutschen Nationalteam
Seit 09/2017 Maschinenbau-Studium an der TU Rosenheim

Erfolge

2021 9. Platz Antalya European Grand Prix
4. Platz Indoor Archery World Series Online
2020 9. Platz Archery Tournament Nimes
9. Platz Indoor Archery World Series Finals Las Vegas
2019 9. Platz Einzel World Cup Indoor Nimes
17. Platz World Cup Series Indoor
2. Platz Mannschaft 1. Bundesliga Indoor Wiesbaden
17. Platz Einzel Worldcup WA720 Bogota
4. Platz Einzel Deutsche Meisterschaft WA720 Berlin

Olivia Wenk

Olivia Wenk

Ski Alpin

IG alpiner Rennsport Hochschwarzwald e.V.


„Erfolg ist eine Treppe, keine Tür.“ Dottie Walters

Olympia ich komme! Die wichtigsten Elemente sind: Ausdauer, Selbstdisziplin, Fairness und Teamgeist. Kein Weg ist mir zu weit!


Vita

*03.12.1999

Frauenfeld (CH)

seit 04/2020 Studentin an der IUBH Internationale Hochschule -> Spitzensportlerin
heute Freigabe für alle FIS-Rennen weltweit vom DSV, Europacup FISU, Mitglied in der deutschen Studierendennationalmannschaft

Erfolge

2020/21 Jugendsportmedaille Stadt Freiburg im Breisgau
Teilnahme Schweizer Meisterschaften
Teilnahme Italienische Meisterschaften
Teilnahme Österreichische Meisterschaften/td>
2019/20 2. Platz Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft SuperG
3. Platz Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft Alpine Kombination
3. Platz Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft Slalom
2. Platz Deutsche Hochschulmeisterschaft Team Uni Konstanz
3. Platz Deutsche Hochschulmeisterschaft Riesenslalom
3. Platz Deutsche Hochschulmeisterschaft Slalom

Philipp Lipowitz

Philipp Lipowitz

Biathlon

DAV Ulm


Von Nichts kommt Nichts!


Vita

*29. Mai 1999 Laichingen
07/2019 Matura Skigymnasium Stams (AUT), seitdem Sportfördergruppe Bundespolizei
heute C-Kader

Erfolge

2020/21 15. Platz IBU-Cup Obertilliach (Einzel)
5. Platz Junioren Weltmeisterschaft Obertilliach (Staffel)
13. Platz Junioren Weltmeisterschaft Obertilliach (Verfolgung)
6. Platz Junioren Weltmeisterschaft Obertilliach (Sprint)
1. Platz Junioren Weltmeisterschaft Obertilliach (Einzel)
2019/20 5. Platz IBU Junior Cup Arber (Sprint)
2. Platz Deutschlandpokal Junioren Ruhpolding (Staffel)
2. Platz Deutschlandpokal Junioren Ruhpolding (Massenstart)
3. Platz Deutschlandpokal Junioren Ruhpolding (Sprint)
2018/19 Junioren-Nationalmannschaft
Platz 15 & 16 IBU-Juniorworldcup
Qualifikation für Junioren-Weltmeisterschaft in der Slowakei
Vize-Weltmeister in der Staffel
2017/18 Deutschlandpokal Gesamtsieger
Top 8 Platzierung IBU-Juniorworldcup
Qualifikation für Jugend- Weltmeisterschaft in Estland
15.Platz Einzel Jugend- Weltmeisterschaft
16.Platz Verfolgung Jugend- Weltmeisterschaft

Hendrik Dombek

Hendrik Dombek

Eisschnellauf

MEV v. 1883


Nach meinen ersten Weltcup-Erfahrungen in der B-Gruppe in dieser Saison, möchte ich mich mit guten Leistungen schnellstmöglich auch für Einsätze in der A-Gruppe empfehlen und mich dort langfristig etablieren.  Dafür arbeite ich sehr hart und suche nach Partnern, die mich auf meinen Weg in Richtung internationale Eisschnelllaufspitze begleiten möchten.


Vita

*17. Juni 1997 München
seit 09/2016 Spitzensportler der Bundeswehr in der Sportfördergruppe Oberhof
heute Weltcup Senioren

Erfolge

2020/21 Weltcup 2 Heerenveen (NED)
4. Platz: 500m (B-Gruppe)
Weltcup 1 Heerenveen (NED)
17. Platz: 500m (A-Gruppe)
3. Platz: 500m (B-Gruppe)
Sprint Mehrkampf Europameisterschaft Heerenveen (NED)
11. Platz (gesamt)
2019/20 Teilnahme Einzelstrecken-Weltmeisterschaft Salt Lake City (USA)
Weltcup 5 Calgary (CAN)
13. Platz: 500m
Weltcup 4 Nagano (JPN)
7. Platz: 1000m
Deutsche Meisterschaft (GER)
3. Platz: 500m
4. Platz: 1000m
2018/19 Deutscher Juniorencup Inzell (GER)
1. Platz: Sprint-Mehrkampf
Sprint-Europameisterschaft Collalbo (ITA)
16. Platz: Sprint-Mehrkampf
Weltcup 4 Heerenveen (NL)
11. Platz: 500m
7. Platz: 1000m
Weltcup 3 Tomazow (PLN)
19. Platz: 500m
21. Platz: 500m
6. Platz: 1000m

Weltcup 2 Tomakomai (JPN)
13. Platz: 500m
13. Platz: 500m
6. Platz: 1000m
14. Platz: Team Sprint

Weltcup 1 Obihiro (JPN)
14. Platz: 500m
19. Platz: 500m
11. Platz: 1000m
7. Platz: Team Sprint

Deutsche Einzelstrecken Meisterschaft (GER)
4. Platz: 500m
2. Platz: 1000m

2017/18 U23 Weltcup Inzell (GER)
6. Platz: 500m
4. Platz: 1000m
Deutscher Vize Meister Sprint Mehrkampf (GER)
2016/17 Deutscher Meister Massenstart (GER)

Nico Burda

Nico Burda

Ski Cross / Ski Alpin

IG alpiner Rennsport Hochschwarzwald e.V.


„Erfolg ist kein Glück, sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen. Das Leben zahlt alles mal zurück.“ Kontra K
.


Vita

*09.09.2005

Freiburg i. Brsg.

seit 09/2016

Schüler am Kolleg St. Sebastian Stegen

heute

NK 3 DSV Alpin und Ski Cross
Begeisterter MTB Trail Fahrer

Erfolge

2020/21

Top 10 im DSV und damit finale Einladung zur den Sichtungen der DSV Nachwuchskader Ski Cross und Ski Alpin

2019/20

Aufnahme in NK 4 DSV U16
Erster DSC Einsatz U16 im Super G

2017-21

Jeweils Top 3 im Skiverband Schwarzwald U14-U16 Ski Alpin

2016/17

9. Platz im DSV Finale U12

Nächste Schritte

2021/22

Internationale Starts im Ski Cross DSV Nachwuchskader NK 3 U18
Starts bei Ski Cross FIS und auch FIS Alpin im Slalom & SuperG U18

Ziel

2021/22

Ski Cross Europacup und Qualifikation für Junioren-Weltmeisterschaft

 

Juliane Frühwirt

Juliane Frühwirt

Biathlon

SV-Motor Tambach-Dietharz


Biathlon ist für mich die Herausforderung beim Laufen in Training und Wettkampf immer wieder die eigenen Grenzen zu verschieben und am Schießstand trotzdem nie den Fokus und die Nerven zu verlieren.


 

Vita

* 18. März 1998 Gotha
2012-2017 Sportgymnasium Oberhof
Eliteschule des Sports
seit 2017 Mitglied im Zoll-Ski-Team
Trainings- und Lebensmittelpunkt in Mittenwald

Erfolge

2020/21 Erster Weltcup-Start Östersund (Sprint)
6. Platz IBU Cup Brezno-Osrblie (Verfolgung)
3. Platz IBU Cup Brezno-Osrblie (Staffel)
4. Platz IBU Cup Brezno-Osrblie (Verfolgung)
10. Platz IBU-Europameisterschaft Dusziniki Zdroj (Verfolgung)
4. Platz IBU Cup Arber (Mixed-Staffel)
10. Platz IBU Cup Arber (Einzel)
2019/20 5. Platz IBU-Junioren-Europameisterschaft Hochfilzen (Einzel)
2. Platz IBU Junior Cup Arber (Super Sprint Final)
2. Platz Deutschlandpokal Juniorinnen Ruhpolding (Staffel)
1. Platz Deutschlandpokal Juniorinnen Ruhpolding (Massenstart)
1. Platz Deutschlandpokal Juniorinnen Ruhpolding (Sprint)
3x Top 10 Junioren-Weltmeisterschaft Lenzerheide
3. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Ruhpolding (Staffel)
7. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Ruhpolding (Speziallanglauf)
5. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Arber (Verfolgung)
5. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Arber (Sprint)
2018/19 1. Platz IBU-Junioren-Europameisterschaft Sjusjoen (Verfolgung)
3. Platz IBU-Junioren-Europameisterschaft Sjusjoen (Sprint)
3. Platz IBU-Junioren-Europameisterschaft Sjusjoen (Mixed-Staffel)
7. Platz IBU-Junioren-Europameisterschaft Sjusjoen (Einzel)
3. Platz IBU Cup Otepää (Sprint)
Teilnahme an der IBU Europameisterschaft Minsk/Raubichi
9. Platz IBU-Junioren-Weltmeisterschaft (Sprint)
2. Platz IBU-Junioren-Weltmeisterschaft (Staffel)
2. Platz IBU-Junioren-Weltmeisterschaft (Einzel)
1. Platz Alpencup Ridnaun (Sprint)
2. Platz Alpencup Ridnaun (Einzel)
1. Platz IBU Junior Cup Station des Rousses (Verfolgung)
2. Platz IBU Junior Cup Station des Rousses (Sprint)
2. Platz IBU Junior Cup Station des Rousses (Mixed-Staffel)
3. Platz Alpencup Obertilliach (Sprint)
4. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Oberhof (Staffel)
13. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Oberhof (Massenstart)
9. Platz Deutsche Meisterschaft Damen Oberhof (Speziallanglauf)
2017/18 2. Platz Alpencup Gesamtwertung
2. Platz Alpencup Pokljuka (Super-Einzel)
2. Platz Alpencup Pokljuka (Sprint)
17. Platz Otepäa (Verfolgung)
14. Platz Otepäa (Sprint)
Teilnahme Jugend-und Juniorenweltmeisterschaft Otepäa
3. Platz Alpencup Altenberg (Verfolgung)
2. Platz Alpencup Oberhof (Sprint)
4. Platz Alpencup Oberhof (Sprint)
4. Platz IBU Junior Cup Nove Mesto (Sprint)
6. Platz IBU Junior Cup Ridnaun (Sprint)
7. Platz IBU Junior Cup Ridnaun (Einzel)
6. Platz IBU Junior Cup Obertilliach (Sprint)
1. Platz Deutsche Meisterschaft Ruhpolding (Staffel)
14. Platz Deutsche Meisterschaft Bodenmais (Verfolgung)
11. Platz Deutsche Meisterschaft Bodenmais (Sprint)
2016/17 1. Platz Deutschlandpokal Gesamtwertung
3. Platz Deutsche Meisterschaft (Einzel)
Alpencup 3 x 1. Platz und 3. Platz
2015/16 Teilnahme an Olympischen Jugendspielen:
1. Platz (Sprint)
2. Platz (Mixed-Staffel)
5. Platz (Single-Mixed-Staffel)
12. Platz (Verfolgung)

Erfolg

Die Sportbranche hat in den letzten Jahren eine enorme Komplexität erreicht. Die Einflussfaktoren nehmen zu, die Erwartungen in Sportler steigen. Von Athleten werden neben konstant guten Leistungen, ein professionaler Umgang mit Medien, Fans und Sponsoren vorausgesetzt. Dabei wird zu oft vergessen, dass Sportler auch nur Menschen sind. Obwohl alle Athleten ihre Sportarten perfekt beherrschen, ist der Umgang mit Druck von Sportler zu Sportler unterschiedlich. So schaffen es heute nur wenige Athleten ihren Alltag alleine zu organisieren. Für viele ist die enorme Bandbreite der Aufgaben und Erwartungen eine große Belastung.

Abhilfe kann eine kompetente Beratung schaffen, die Sportler gezielt schult und bei der Organisation und Umsetzung aller Verpflichtungen unterstützt.

Meine Beratung umfasst:

  • Karriereplanung
  • Vermarktung & Sponsoring 
  • Öffentlichkeitsarbeit & PR
  • Mental Coaching

News

Verletzungsbedingtes Saisonende für Hendrik Dombek

Auch die Eisschnelllauf-Saison stand in diesem Jahr wie so vieles unter dem Motto „alles ist möglich“. So waren alle Beteiligten, insbesondere die Sportler, sehr glücklich über die Entscheidung der ISU, dass ein paar ausgewählte internationale Wettkämpfe stattfinden konnten, darunter die Saison Highlights wie die Mehrkampf-Sprint-EM und die WM.
Weiterlesen

Philipp Lipowitz ist Junioren-Weltmeister!

Was für eine sensationelle Leistung unseres Athleten Philipp Lipowitz Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Biathlon in Obertilliach (AUT) leistet sich Philipp nur einen Schießfehler und ebnet damit den Weg zu seinem Sieg im Einzel.
Weiterlesen

Marie-Agnes Fischer geht erfolgreich auf Titeljagd

Die letzten Wochen waren durchaus beeindruckend. Unsere junge Golferin Marie Agnes Fischer (14) ist einfach nicht zu stoppen. Obwohl der Coronavirus den Golf-Turnierkalender mächtig  durcheinander gewirbelt hat, lässt sich Marie-Agnes nicht von ihren hoch gesteckten Zielen abbringen.
Weiterlesen

Covid19 bedingte Absagen

Nun also doch! Die Corona-Pandemie zieht weiter ihre Kreise und so kommt es zu den ersten Absagen von Wettkampfveranstaltungen unserer ML-Athleten.
Weiterlesen

Juliane Frühwirt ist zurück auf dem Podest

Auch unsere Athletin Juliane Frühwirt schaffte beim Deutschlandpokal in Ruhpolding ein Triple. Und was für eins!
Weiterlesen

Philipp Lipowitz schafft Junioren-Europameisterschafts-Quali

Am vergangenen Wochenende traten die Jugend und Junioren im Biathlon beim Deutschlandpokal in Ruhpolding an.
Weiterlesen

Hendrik Dombek startet bei Sprint-WM in Hamar (NOR)

Es geht Schlag auf Schlag. Noch letzte Woche nahm unser Athlet Hendrik Dombek in Salt Lake City (USA) bei seiner ersten Einzelstecken-WM teil.
Weiterlesen

Hendrik Dombek bei den Saisonhöhepunkten in Übersee

Im Eisschnelllauf geht es in die heiße Phase der Saison. Unser Athlet Hendrik Dombek schnürt am kommenden Wochenende das letzte Mal die Schlittschuhe für den Weltcup in Calgary (CAN). Sein Ziel lautet hier nochmals eine ähnlich gute Figur wie in Nagano (JPN) abzugeben.
Weiterlesen

Juliane Frühwirt mit soliden Leistungen bei der JWM

Nach einer anstrengenden und zugleich spannenden Woche in der Lenzerheide (SUI) ist unsere Athletin Juliane Frühwirt wieder gut zurück von ihrer letzten Junioren Weltmeisterschaft (JWM) Teilnahme.
Weiterlesen

ML-sportmanagement unterstützt Regensburger Gesundheitsmesse SANALIFE 2020

Unter dem Motto "Gute Vorsätze! #keine Ausreden #sanalife" findet am 18. und 19. Januar 2020 im Regenburger Marinaforum die zweite Ausgabe der SANA LIFE statt. Die Messe ist eine Gesundheitsmesse rund um Leben, Gesundheit & Wohlfühlen.
Weiterlesen

Kontakt

Maximilian Lang

mail[at]ml-sportmanagement.de

+49 151 25310007

Wöhrdstraße 50
93059 Regensburg
Deutschland